Bauen in Lam

 

 

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB);
Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses für die Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung "Osserstraße"

Der Markt Lam hat mit Beschluss vom 07.02.2022 die Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung "Osserstraße" nach § 34 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 und 3 BauGB beschlossen. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 34 Abs. 6 Satz 2 i.V.m. § 10 Abs. 3 BauGB ortsüblich bekannt gemacht. 

Mit dieser Bekanntmachung tritt die Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung "Osserstraße" in Kraft.

Jedermann kann die Satzung im Rathaus Lam, Schulweg 4, 93462 Lam, ZiNr. 102 einsehen und über deren Inhalt Auskunft verlangen. Sie ist zusätzlich dauerhaft auf der Internetseite des Marktes Lam (www.markt-lam.de) unter der Rubrik Satzungen/Verordnungen abrufbar.

Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach
1.    eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
2.    eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und
3.    nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,
wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung der Satzung schriftlich gegenüber dem Markt Lam geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. 

Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen.
Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird.


Lam, den 15.02.2022
Markt Lam:


Roßberger, 1. Bürgermeister

 

Downloads:

Amtliche Bekanntmachung PDF herunterladen

Klarstellungs- und Einbeziehungssatzung "Osserstraße" PDF herunterladen

veröffentlicht: 15.02.2022


 

Bauantragstellung - Wichtige Neuerungen ab 01.09.2021

Das Wichtigste in Kürze:

Bauanträge sind nur noch bis 31.08.2021 beim Markt Lam einzureichen. Ab 01.09.2021 können

  • Bauanträge bzw. Tektur- und Änderunganträge,
  • Anträge auf Vorbescheid,
  • Anträge auf Teilbaugenehmigung,
  • Anträge auf isolierte Abweichung von den Vorschriften der Bayerischen Bauordnung (BayBO) und aufgrund der BayBO erlassener Vorschriften,
  • Anträge auf Verlängerung der Geltungsdauer einer Baugenehmigung oder eines Vorbescheids
  • Anträge auf Abgrabungsgenehmigung (auch Vorbescheid, Teiabgrabungsgenehmigung, Baubeginnsanzeige Abgrabung)
  • Baubeginnsanzeigen, Anzeigen der Nutzungsaufnahme und die Vorlage des Kriterienkatalogs

nur noch beim Landratsamt Cham eingereicht werden. Das Landratsamt Cham ist Teil eines Pilotprojektes in Bayern auf der Grundlage der Verordnung über die digitale Einreichung bauaufsichtlicher Anträge und Anzeigen (Digitale Bauantragsverordnung - DBauV). Die Pressemitteilung des Landratsamtes Cham können Sie unter dem nachfolgenden Link einsehen: Pressemitteilung zum digitalen Bauantrag

Neu ist, dass Bauanträge ab diesem Termin auch digital abgegeben werden können. Eine Vorlage in Papierform ist aber weiterhin möglich

Für die nachfolgend aufgeführten Anträge oder Anzeigen gilt:

  • Anträge im Genehmigungsfreistellungsverfahren, Anträge auf isolierte Ausnahme oder isolierte Befreiung von des Festsetzungen eines Bebauungsplans, einer sonstigen städtebaulichen Satzung oder von Regelungen der Baunutzungsverordnung (BauNVO)
    In digitaler Form müssen diese beim Landratsamt, in Papierform weiterhin bei der zuständigen Gemeinde abgegeben werden.
  • Beseitigungsanzeigen müssen in digitaler Form beim Landratsamt eingereicht werden, in Papierform ist diese sowohl beim Landratsamt wie auch bei der Gemeinde möglich.

Bei Fragen zum digitalen Verfahren wenden Sie sich bitte direkt an das Landratsamt Cham.

 

Für die zügige Abwicklung des Bauantragsverfahrens sind vollständige Antragsunterlagen erforderlich.

 

Um Bauherren einen schnellen Überblick über die vorzulegenen Bauvorlagen zu verschaffen, hat das Landratsamt Cham eine Checkliste für Bauantrags- und Vorbescheidsantragsverfahren erarbeitet.

Diese Checkliste können Sie hier abrufen:

Checkliste Bauantrag- und Vorbescheidsantragsverfahren

Ausführliche Informationen zu Bauantrag und dessen Einreichung sowie zur Erteilung von Baugenehmigungen finden Sie im BayernPortal, neben vielen weiteren Informationen zum Thema Bauen:

BayernPortal: Bauantrag
BayernPortal: Baugenehmigung

 

Die erforderlichen Antragsformulare und Vordrucke finden Sie direkt unter dem folgenden Link:

Bauantragsformulare

 

Verlängerung der Geltungsdauer einer Baugenehmigungen bzw. eines Vorbescheids

Das Landratsamt Cham hat ein eigenes Formular für die Verlängerung der Geltungsdauer einr Baugenehmigung bzw. eines Vorbescheids.

Dieses ist abrufbar unter: https://www.landkreis-cham.de/media/27215/a50_bauantrag_verlaengerung_re.pdf

 

 

 

Bauleitplanung des Marktes Lam und digitales Planarchiv

Die rechtsverbindlichen Bauplanungsunterlagen können Sie in übersichtlicher Form im "Digitalen Planarchiv" des Landkreises Cham finden.
Dort steht Ihnen auch eine Kartenanwendung zur Verfügung. Neben der Bauleitplanung des Marktes Lam können Sie dort alle rechtsverbindlichen Bauleitplanungsunterlagen und relevanten gemeindlichen Satzungen in PDF-Form einsehen.  

    Digitales Planarchiv und Kartenanwendung


Hier gelangen Sie direkt zu den:

    Flächennutzungsplänen des Marktes Lam
    Bebauungsplänen des Marktes Lam
    Städtebaulichen Satzungen des Marktes Lam

                

Geografisches Bürgerinformationssystem (GeoBIS-Cham)

Als sehr nützliche digitale Anwendung empfehlen wir das Geographische Bürgerinformationssystem (kurz: GeoBIS-Cham) des Landkreises Cham. Mit dieser Kartenanwendung können alle erforderlichen Informationen zum Bereich Bauen und Wohnen digital abgerufen werden. Die Nutzungsbedingungen und Systemanforderungen entnehmen Sie bitte der Internetseite des Landkreises Cham.

Hier gelangen Sie direkt zum:

Geografischen Bürgerinformationssystem (GeoBIS-Cham)

 

             

Bauplätze in Lam

Der Markt Lam verfügt aktuell über keine eigenen freien Bauplätze. Nichtsdestotrotz sind wir bemüht, Sie bei der Suche nach einer Bauparzelle in Lam zu unterstützen. 

 

Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin: Susanne Amberger, Bauamt

Telefon: 09943/9415-11

E-Mail: susanne.amberger@markt-lam.de

 

veröffentlicht, 24.08.2020, zuletzt aktualisiert: 02.12.2020

 

 

 

oben