Wasserbeschaffungsverband Lam

 

Der Verband

Der Verband wurde 1909 als Wasserversorgungsgenossenschaft Lam gegründet. Der heutige Wasserbeschaffungsverband Lam ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Der Verband unterliegt dem Wasserberbandsgesetz. 

Aktuell sind ca. 730 Eigentümer von mit Wasser versorgten Grundstücken im Mitgliederverzeichnis gelistet. 

Verwaltet wird der Wasserbeschaffungsverband Lam durch den Verbandsausschuss, bestehend aus 15 Mitgliedern, und dem Verbandsvorstand, bestehend aus dem 1. Vorsitzenden und fünf weiteren Vorstandsmitgliedern.

Die Geschicke des Verbandes werden aktuell von Alois Vogl als 1. Vorsitzenden geleitet.

Wer sich weiter über die Zusammensetzung des Verbandes und die Rechte und Pflichten seiner Mitglieder informieren möchte, dem empfehlen wir die Lektüre der Verbandssatzung. Diese stellen wir Ihnen in der nächsten Rubrik zum Download zur Verfügung.

 

Die Wasserpreise

Alle Informationen zu Beiträgen und Gebühren entnehmen Sie bitte der Satzung des Wasserbeschaffungsverbandes Lam. Wir haben Ihnen eine komfortable Lesefassung zum Download bereit gestellt. Bitte beachten Sie, dass Sie die Original der zugrundeliegenden Satzungen nur beim Wasserbeschaffungsverband Lam zu deren Bürozeiten einsehen können.

Download Lesefassung Verbandssatzung WBV Lam

 

Die Wasserversorgungsanlage

Der Wasserbeschaffungsverband Lam versorgt das Gebiet der ehemaligen Gemeinde Lam, aktuell ca. 2390 Einwohner, 270 Großvieheinheiten und 2600 Gästebetten, mit Trinkwasser versorgt.

Die an die Endverbraucher abgegebene Wassermenge beläuft sich auf ca. 160.000 m³/Jahr.

Die technische Anlage umfasst 24 Quellen mit einer Schüttung von minimal 10 l/s bis maximal 60 l/s.
Das Quellwasser wird über Quellsammelschächte zu fünf Hochbehälter geleitet, die zusammen eine Speicherkapazität von 1.550 m³ haben.
Von den Hochbehältern fließt das Wasser über 26 km Haupt- und Anschlussleitungen zu den Verbrauchern.
Alle Hochbehälter verfügen über einen offenen Marmorfilter zur Entsäuerung des Wassers, sowie über je eine fest eingebaute Rückspülanlage für die Filter.

Wegen der Höhenlagen, teilt sich die Anlage auf drei Druckzonen auf:


  1. Lam-Hochzone
    Hochbehälter Himmelreich (150 m³)
    Hochbehälter Buchetau (500 m³)


  2. Lam-Mitte
    Hochbehälter Buchet (400 m³)
    Hochbehälter Jugendherberge (200 m³)


  3. Lam-Links des Weißen Regens
    Hochbehälter Koppenhof (300 m³)

 

Die Wasserqualität

Der Wasserbeschaffungsverband Lam beliefert sein Versorgungsgebiet mit hervorragendem Trinkwasser. Die Wasserqualität wird entsprechend der gesetzlichen Vorgaben regelmäßig beprobt. Ergebnisse der Wasserproben können wir Ihnen hier zur Einsichtnahme zur Verfügung stellen:

Download Wasserqualität WBV Lam

oben